Grußwort Minister Tarek Al-Wazir

Die Corona-Pandemie führt uns die Bedeutung von Gründer- und Unternehmergeist deutlich vor Augen. Gründungen beleben nicht nur den Wettbewerb und schaffen Arbeitsplätze; sie sind auch unerlässlich für die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Volkswirtschaft und damit für ihre Widerstandskraft gegen Krisen. Eine noch intensivere Beratung von Start-ups und ein Mentoringprogramm sind deshalb wichtige Bestandteile des Neuen Hessenplans, der Hessens Wirtschaft widerstandfähiger, innovativer und nachhaltiger ausrichten wird.

Gründergeist braucht aber auch ein entsprechendes gesellschaftliches Klima. Es kommt darauf an, Gründerinnen und Gründer zu ermutigen und gute Beispiele bekannt zu machen, um die Kultur der Selbstständigkeit zu fördern. Veranstaltungen wie die Gründertage Hessen und Auszeichnungen wie der Hessische Gründerpreis leisten dazu einen wertvollen Beitrag.

Gerade die Gründertage rücken immer wieder aktuelle Themen wie Mobilität und Handel, Digitalisierung und nachhaltiges Wirtschaften in den Mittelpunkt. Das macht sie so erfolgreich. Mit dem Gründerpreis lenken sie jedes Jahr unsere Aufmerksamkeit auf neue und beeindruckende Gründungsgeschichten. Deshalb übernehme ich auch in diesem Jahr sehr gerne die Schirmherrschaft und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kreativität, Durchhaltevermögen und natürlich unternehmerischen Erfolg.

Tarek Al-Wazir
Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie,
Verkehr und Wohnen

Grußwort Hessischer Gründerpreis 2019 von Minister Tarek Al-Wazir

Hessischer
Gründerpreis 2021
Frankfurt am Main

Links