Halbfinalist 2018

Schreinerei Jürgen Bellut

Mutiger Start und nachhaltiges Arbeiten für die Zukunft mit Holz

Schreinerei Jürgen Bellut

Firma / Bewerber

Schreinerei Jürgen Bellut GmbH

Ort

Oberzent

Kategorie

Mutige Gründung

Homepage

www.schreinerei-bellut.de

Kurzbeschreibung

Ein besonderer Fokus der Schreinerei Jürgen Bellut liegt auf der nachhaltigen Unternehmensführung. Wir verwenden ausschließlich heimische Hölzer, die hauptsächlich mit natürlichen Ölen behandelt werden. Mit dem Einsatz moderner Maschinen wird Handwerkskunst und effizientes Arbeiten verbunden. Individuelle Lösungen für Treppen, Einbauschränke und Möbel können so schnell und präzise produziert werden. Das Vertrauen unserer Kunden und qualitativ hochwertige Holzarbeiten stehen für uns an oberster Stelle.

Was wir leisten:

  • Treppenbau
  • Innenausbau
  • Fachgeschäft für gesundes Schlafen
  • Einbauschränke
  • Badmöbel
  • Esstische
  • Küchen
  • ...und vieles mehr

Jedes Projekt wir individuell geplant und für den Kunden mit einem 3D Zeichenprogramm visualisiert.

Schreinerei Jürgen Bellut Logo
Das Team der Schreinerei Jürgen Bellut GmbH in 64760 Oberzent

Die Geschichte

"Und, was studierst Du?", werde ich oft gefragt, wenn ich Leute in meinem Alter treffe. Wenn ich dann antworte, dass ich Schreinermeister mit einem eigenen Betrieb bin ernte ich oft Erstaunen.
Da ich es schon als kleiner Junge liebte mit Holz zu arbeiten, fiel mir die Entscheidung, nach dem Realschulabschluss, eine Schreinerlehre zu beginnen nicht schwer. Mit Jürgen Bellut von der Schreinerei Bellut GmbH fand ich den idealen Ausbildungsbetrieb.
Mit meinem Chef verstand ich mich von Anfang an prima. Trotzdem war ich überrascht, als er mir im dritten Lehrjahr anbot die Firma zu übernehmen. Nun stand ich mit meinen gerade mal 19 Jahren vor einer schweren Entscheidung.
Konnte und wollte ich die Verantwortung für ein Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern und Auszubildenden übernehmen?
Sollte ich mich auf Jahre festlegen und einen nicht unbeträchtlichen Kredit aufnehmen?
Würde ich den hohen Erwartungen der Stammkunden gerecht werden?
Nachdem ich im Sommer 2014 die Gesellenprüfung abgeschlossen hatte stand meine Entscheidung fest: Ich würde so schnell wie möglich meinen Meister machen und dann in die Geschäftsführung einsteigen.
Im Januar 2016 hatte ich dann auch meinen Meisterbrief in der Tasche und seit dem 01.01.2017 bin ich als Geschäftsführer mit 50% an der Schreinerei Bellut GmbH beteiligt. Ab Januar 2019 werde ich alleiniger Inhaber und Geschäftsführer sein.
Bisher habe ich meine Entscheidung als selbständiger Handwerksmeister tätig zu sein noch nicht bereut.
Moritz